Reinigung der Fuge - Der Fugenstern - Fugen versiegeln- Schneller, besser,einfacher

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Reinigung der Fuge

Infothek

.


Reinigung von Fugen
Die Fugen sind in regelmäßigen Abständen auf mechanische Beschädigungen, Ablösungen und Risse oder Schimmelbelastung zu überprüfen und gegebenenfalls auszutauschen (Wartungsfuge). Durch elektrostatische Aufladung wird Staub und Schmutz auf die Silikonoberfläche angezogen. Die Reinigung von Dehnfugen muss deshalb unbedingt feucht erfolgen, da durch trockenes Abreiben Materialabrieb von der Oberfläche erfolgen kann. Bei der Auswahl von Reinigungsmitteln haushaltsübliche und milde Reiniger auswählen, da durch aggressive Reiniger die Fuge chemisch übermäßig belastet wird, was eine vorzeitige Sanierung zur Folge haben kann. Bei normaler Verschmutzung empfehlen wir ein Wasser/Spülmittelgemisch,die Fuge mit der weichen Seite eines Topfschwammes abwaschen, bei stärkerer Verschmutzung vorsichtig die raue Seite des Schwammes einsetzen.


.


















Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü