Fliesensockelfugen - Der Fugenstern - Fugen versiegeln- Schneller, besser,einfacher

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Fliesensockelfugen

Anwendungen

.

Versiegelung von Fliesensockelfugen

Für die Versiegelung zwischen Bodenfliese und Fliesensockel benutzen Sie bitte die große Rundung des Fugensterns. Mit dieser Rundung erstellen Sie eine Fugenstärke von ca.10mm, sie gewährleistet eine optimale Dehnbarkeit der Fuge. Nach dem Einbringen des Dichtstoffes (Abb.1) und dem Einsprühen von Glättmittel ziehen Sie das überschüssige Material (Abb.2) aus jeder Ecke des Raumes zum Körper hin ab. Bei größeren Fugenhöhen führen Sie den Fugenstern sehr senkrecht und bündig am Fliesensockel. Siliconreste am Fugenstern streifen Sie rückstandslos am Eimerrand ab. Fertig ist die perfekte Fuge (Abb.3).
                             
Abb.1                                      Abb.2                                      Abb.3


.



















.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü